Dienstag, 20. Dezember 2016

Geburtstag🎂 & New York🗽

Hey,

als erstes noch mal kurz etwas zu meinem Geburtstag. Ich muss sagen, es war schon ziemlich anders und komisch, ihn nicht mit meiner Familie und meinen besten Freunden in Deutschland zu verbringen. Da ich nur ein Final (Abschlussarbeit) hatte, konnte ich schon früher nach Hause, sodass ich noch die Gelegenheit hatte, mit meiner Familie zu skypen, was sehr schön war. Nachmittags wollten zwei Freundinnen vorbeikommen. Doch dann haben sie mich angerufen, dass sie leider nicht mehr kommen können und ich war echt traurig. Plötzlich hat es geklingelt und sie standen vor der Tür. Da war ich soo glücklich und musste nur nach lachen. Also war es doch noch ein schöner Tag. Am Abend, als meine Gasteltern nach Hause gekommen sind, sind wir noch zusammen mit meinem Gastbruder (der wohnt nicht mehr bei uns) essen gegangen und ich habe noch ein paar Geschenke bekommen. Doch das größte Geschenk war... NEW YORK! (ich wusste es schon vorher)



Also sind wir am nächsten Tag, am Freitag, tatsächlich nach New York City geflogen. Vorher hätte ich nie im Leben gedacht, dass das jemals möglich wäre, es war immer so ein unvorstellbarer Traum. Und es war amaaazing! Wir waren zwar nicht mal drei Tage da, aber ich habe echt viel gesehen. 

Noch am Freitag Abend sind wir auf´s Top of the Rock (Aussichtsplattform auf dem Rockefeller Center) gegangen. Von dort hatten wir eine wunderschöne Aussicht auf das Empire State Building und die ganze Stadt. AuĂźerdem ist vor dem Rockefeller Center ein riesiger Weihnachtsbaum, der echt schön anzugucken war. Ich habe auch Times Square und den Broadway gesehen. 
Es war seehr kalt in New York und am Samstag hat es sogar geschneit. Ist später aber leider in Regen ĂĽbergegangen. Samstag haben wir eine Boots- und Bustour gemacht, wobei wir Central Park, Ground Zero, die Freiheitsstatue und vieles andere gesehen haben. Es war echt beeindruckend! Abends haben wir uns eine Broadway Show, das Musical On your feet! angeguckt, was mega cool war. 
Sonntag morgen, bevor wir schon wieder zum Flughafen gefahren sind, waren wir noch auf dem Empire State Building. Erst war es total bewölkt und nebelig, sodass wir fast nichts sehen konnten, aber später konnten wir zum Glück etwas mehr sehen. Zum Frühstück haben wir uns dann noch mit einer ehemaligen Austauschschülerin meiner Gastmutter getroffen, was ziemlich cool war. Sie kommt aus Russland und hat 1999 ihr Auslandsjahr gemacht. Später ist sie nach New York gezogen und meine Gastmutter hat einfach immer noch Kontakt zu ihr!

Alles in allem war der Trip nach New York meega cool. Ich bin so glĂĽcklich, dass ich die Möglichkeit hatte, das "Zentrum" von Amerika kennenzulernen. Es ist wirklich die Stadt, die nie still steht. Dort sind soo viele Menschen, Autos, Gebäude,... Und es gibt noch so viel mehr, was ich sehen möchte. 

Jetzt wĂĽnsche ich euch allen noch frohe Weihnachten und schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ich freue mich schon sehr auf Weihnachten.

Liebe GrĂĽĂźe,
Eure Kim

Aussicht vom Top of the Rock
 
Rockefeller Center


Times Square


Broadway

Boots Tour


Statue of Liberty (eigentlich: Liberty Enlightening The World)



Ground Zero

Aussicht vom Empire State Building



Broadway Show

Aussicht vom Flugzeug auf Manhattan


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen